Die Feldenkrais-Methode

Die Feldenkrais-Methode ist bahnbrechend und einzigartig in der Art und Weise, wie sie menschliches Lernen, menschliche Bewegung und Funktion nachvollziehbar macht.

 

Die Methode wendet sich direkt an die Entwicklungsfähigkeit des Menschen und hilft ihm, sein Potenzial zur Veränderung stärker zu nutzen.  Auf der Basis seiner Erkenntnisse aus der Hirnforschung, Biomechanik, Psychologie und Pädagogik entwickelte Dr. Moshé Feldenkrais sein äußerst effizientes System.

Es vereint Lern- und Gesundheitsförderung und kommt mittels der FELDENKRAIS® Funktionalen Integration – in Einzelarbeit – und der FELDENKRAIS® Bewusstheit durch Bewegung – in Gruppenarbeit – zur Anwendung.

 

FELDENKRAIS® Bewusstheit durch Bewegung

In den Gruppenlektionen „FELDENKRAIS® Bewusstheit durch Bewegung®“ (ATM) führt der FELDENKRAIS® Lehrer eine Gruppe von Teilnehmer(inne)n durch mündlich angeleitete Bewegungssequenzen, wobei jede(r) die Bewegungen in ihrem bzw. seinem individuellen Tempo ausführt.

Die tief greifenden Bewegungslektionen führen zu einem verbesserten Wohlbefinden und fördern die Entdeckung von Leichtigkeit, Eleganz und Effizienz in unseren alltäglichen Bewegungen. Der Unterricht deckt ein breit gefächertes Spektrum an menschlichen Bewegungen ab, wie sie zum Beispiel in der frühkindlichen Entwicklung, bei komplexen Sportarten oder in der Kunst vorkommen.

 

FELDENKRAIS® Funktionale Integration

Die FELDENKRAIS® Funktionale Integration ist ein über die Hände geführter Einzelunterricht, wobei sich der FELDENKRAIS® Lehrer an den individuellen Bedürfnissen des Lernenden orientiert.

Die Berührungen sind unaufdringlich, einfühlsam und präzise. Bestehende Bewegungsmöglichkeiten werden erweitert, negative Bewegungsmuster erkannt und nachfolgend abgeschwächt oder sogar aufgelöst.
Dies führt zu einem effizienteren Selbstgebrauch im Alltag und bei Tätigkeiten, die dem Lernenden am Herzen liegen, zum Beispiel bei gewissen Sportarten, beim Tanzen oder beim Spielen eines Instruments.